News zum Beamtendarlehen der Nürnberger

Wie beantragt man online ein Beamtendarlehen?

Berufstätige in unserem schnelllebigen Zeitalter haben es oft nicht leicht. Termine koordinieren, den Haushalt regeln, Freundschaften pflegen – all das ist nicht einfach, wenn man bedenkt, dass sich ein Arbeitsnehmer in Vollzeit täglich mindestens sieben Stunden außerhalb des eigenen Wohnraums befindet. Die Existenz des Internets kann das Leben erleichtern; schließlich ist unsere Zeit kostbar und muss nicht ständig mit Leistung gefüllt werden. Im Internet lassen sich zu jeder Zeit und an jedem Ort Möbelstücke bestellen, Kleidung erwerben und sogar Reisen buchen. Genauso ist es auch möglich, Kredite online von Zuhause aus zu beantragen – schnell und unkompliziert.

Wählt man den Weg über das Internet, so muss man sich nicht mehr an die sich mit dem Beruf überschneidenden Öffnungszeiten der Bank orientieren und kann sich langwierige Beratungsgespräche sparen. Ein Darlehen kann heutzutage mit nur wenigen Schritten online beantragt werden. Besonders Beamtenkredite lassen sich leicht abwickeln, da Banken sich über die gute Bonität von den Antragstellern im Klaren sind und somit einige bürokratische Organisationen entfallen. Denn wie der Begriff „Beamtendarlehen“ schon verrät, handelt es sich bei dieser Form des Kredits um ein Darlehen, das von Beamten, Angestellten im öffentlichen Dienst und Akademikern mit festem Arbeitsverhältnis in Anspruch genommen werden kann. Eine gute Bonität wird mit besonders günstigen Konditionen belohnt – nämlich mit hohen Kreditsummen mit langen Laufzeiten und geringen Zinssätzen.

Damit ein Online-Antrag gestellt werden kann, sind grundlegende technische Voraussetzungen zu beachten: Die Existenz eines Rechners und einer Internetverbindung. Eine kurze, ca. ein-minütige Online-Anfrage dient dazu, einen groben Überblick über die grundlegenden Daten zu vermitteln. Dazu gehören allgemeine Angaben zur Person, zur gewünschten Kredithöhe und Laufzeit des Darlehens. Darauf abgestimmt, wird dem Antraggeber in Kürze ein Angebot geschickt, das unverbindlich ist und lediglich zur Sichtung dient. Ist das Angebot zufriedenstellend, müssen nur noch Selbstauskunft und Gehaltsabrechnung eingereicht werden, damit ein Vertrag zugeschickt werden kann. Dieser wird dann von dem zukünftigen Kreditnehmer unterschrieben und zurückgeschickt. Umgehend wird die Gutschrift des Kreditbetrages auf das Bankkonto überwiesen.

Bestehen im Voraus oder während des Abwicklungsprozesses Fragen bieten Online-Anbieter eine gebührenfreie und unverbindliche Beratung an, die schnelle Antworten liefern kann. Auch dies ist eine entlastende Option, wenn man bedenkt, dass man sonst den traditionellen Weg zur Bank beschreiten müsste, den man terminlich koordinieren müsste. Ein Telefonservice kann überall – auch unterwegs – erreicht werden und belastet weder zeitlich noch räumlich.

Weiterlesen …

Die Transparenz eines Beamtenkredits

Wenn ich doch im Lotto gewinnen könnte… Dass Geld glücklich macht, ist nicht nur ein altes Sprichwort der Großeltern. Mit dem nötigen Budget lassen sich besondere Anschaffungen betätigen, Belastungen erleichtern und Träume realisieren. Doch Geldausgeben macht nur Spaß, wenn bestimmte Sicherheiten bestehen. Nimmt man also ein Kredit auf, sollte das neu erworbene Kapital nicht nur vorübergehend helfen, sondern bestenfalls nachträglich nicht belasten.  Dabei ist es wichtig, dass im Voraus ersichtlich wird, wie hoch die monatliche Tilgungssumme inklusive Zinsen sein kann, verteilt auf eine optimale Laufzeit. Wenn diese Faktoren von vornherein transparent sind, kann zukunftsorientiert so geplant werden, dass die Tilgung perfekt in den Haushaltsplan passt.

Beamtenkredite sind deshalb so beliebt, weil sie die entsprechende Zielgruppe, also unter anderem Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, individuell bedienen. Beamtenkredite sind besonders kundenfreundlich, haben optimale Konditionen und sind transparent. Banken stellen Beamten eine besondere Sicherheit in Aussicht, indem sie übersichtliche und klar strukturierte Beamtenkredite anbieten, die eine nachhaltige Planung ermöglichen. Versteckte Kostenfallen sind ausgeschlossen und die aufwendige Überprüfung der Kreditfähigkeit ebenfalls. Während andere Kreditnehmer darauf achten müssen, dass sie eine gute Bonität aufweisen oder andere Bedingungen erfüllen als Voraussetzung zur Aufnahme eines Kredits, werden Beamte vor dieser Planung bewahrt. Ihr Beruf ist nämlich so gut wie unkündbar und Ihr Einkommen relativ hoch. Banken sind sich über diese Sicherheiten im Klaren und gewähren deshalb Beamtenkredite, die besonders günstige Zinsen beinhalten und flexibel in Anspruch genommen werden können. Die Darlehenssumme wird durch monatliche Raten getilgt, die aus dem Tilgungsanteil und den Zinsen besteht. Wie bei allen Krediten üblich, fallen die Zinsen je nach Laufzeit und Kreditsumme unterschiedlich hoch aus. Da es sich aber um ein Beamtenkredit handelt, kann davon ausgegangen werden, dass die Höhe der Zinsen weitaus geringer ausfällt als bei anderen Darlehen. Die monatlichen Raten sind dabei relativ gering und sind – da sie in Relation auf das monatliche Einkommen eines Beamten abgestimmt sind – kaum belastend. Genauer betrachtet, ist die Laufzeit bei einem Beamtenkredit generell sehr lang gestaltet. Dessen Laufzeit kann sogar 20 Jahre betragen, wenn der Kreditnehmer nicht wünscht, monatlich hohe Summen zu tilgen, die ihn dauerhaft belasten könnten. Die monatlichen Zahlungen des Kreditnehmers fallen somit auch bei hohen Finanzierungssummen relativ niedrig aus.

Ein Beamtenkredit ist transparent, da seine Konditionen und Rahmenbedingung leicht verständlich sind und Kalkulationen einfach betätigt werden können. Langwierige Planungen und Vergleiche im Voraus entfallen, da Beamtenkredite so auf die Berufsgruppe abgestimmt sind, dass von einem ideal angepassten Angebot ausgegangen werden kann.

Weiterlesen …

Wie kann ein Beamtendarlehen finanziell entlasten?

Kredite sind beliebt und werden aus verschiedenen Gründen in Anspruch genommen. Dabei profitieren Kreditnehmer und Banken gleichermaßen. Im Allgemeinen gilt der Grundsatz: Je höher die Kreditsumme, desto höher die Zinsen. Hierbei wird ganz klar empfohlen, sich gut zu informieren, denn wird einmal falsch kalkuliert, wirkt sich die Tilgung belastend aus und die Freude an der zuvor erworbenen Summe erlischt schnell. Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst wird es besonders leichtgemacht, ein Darlehen zu guten Konditionen abzuschließen. Diese Berufsgruppen weisen eine hohe Bonität auf und überzeugen mit einem nahezu unkündbaren Arbeitsverhältnis sowie einem hohen regelmäßigen Einkommen. Das wird mit der Möglichkeit belohnt, ein Beamtenkredit in Anspruch zu nehmen, der mit flexiblen Konditionen und günstigen Rahmenbedingungen punktet. Seine Anwendungsbereiche sind nicht begrenzt, sollten keine anderweitigen offenen Kredite bestehen.

Eine große Anschaffung wie der Kauf eines Neuwagens, die Investition in die Renovierung der eigenen vier Wände oder die Planung einer längeren Reise, erfordern hohe Investitionen, die schnell alle Ersparnisse kosten können. Im schlimmsten Fall ist das Bankkonto so ausgelastet, dass in den nächsten Monaten nach der Geldausgabe Einsparungen gemacht werden müssen, die die Lebensqualität einschränken könnten. Wer mag es schon jeden Cent doppelt und dreifach umzudrehen? Sicherlich verdienen Beamte mehr als andere Berufsgruppen, doch bei einer größeren Familie sollen alle Mitglieder auf ihre Kosten kommen. Zur allgemeinen Entlastung bietet sich ein Beamtendarlehen an, mit dem größere Anschaffungen problemlos finanziert werden können. Es können hohe Kreditsummen in Anspruch genommen werden, die Laufzeiten von 12 bis 20 Jahren haben können, wobei die Zinssätze je nach Kredithöhe relativ niedrig ausfallen. Die monatlich zu zahlende Tilgungsrate ist als kaum belastend einzustufen, da die Verteilung der Kreditsumme auf die lange Laufzeit und die niedrigen Zinsen Raten möglich machen, die für einen Beamtenhaushalt kaum merkbar sind.

Weiterführend kann ein Beamtenkredit auch zur Tilgung von bereits bestehenden teureren Krediten verwendet werden. Da der Beamtenkredit mit seinen niedrigen Zinsen nahezu unschlagbar ist, kann es sich lohnen, andere Kredite mit hohen Zinsen frühzeitig zu tilgen. Übrigens können mit einem Beamtenkredit sogar mehrere Kredite getilgt werden. Dies kann von Vorteil sein, da sich ein einziger Kredit besser überblicken lässt als mehrere zu verschiedenen Konditionen.

Ein Beamtenkredit kann finanziell entlasten. Je nachdem wofür er gebraucht oder verwendet wird, hilft eine gute Kalkulation der Summe in Bezug auf Zinsen, Laufzeiten und Zweck.

Weiterlesen …

Die Vorteile eines Sonderdarlehens

Ein Darlehen kann Wünsche und Träume erfüllen, das Leben schöner machen und in manchen Fällen ziemlich entlasten. Die Aufnahme eines Beamtendarlehens erweist sich für Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst als besonders leicht – die Abwicklung ist unkompliziert, die Auszahlung im Nu geschehen. Eine Arbeitsgeberbestätigung oder besondere Absicherungen sind nicht erforderlich, da die Berufsgruppe eine hohe Bonität aufweist, die kaum besser sein kann.

Speziell für diese Berufsgruppe, die ein hohes regelmäßiges Einkommen und kaum kündbare Arbeitsverhältnisse aufweist, werden Sonderbedingungen ermöglicht, die besondere Vorteile verschaffen. Das Zauberwort heißt: Sonderdarlehen. Dieses Darlehen muss bei einer Laufzeit von 3 zu 12 Jahren nicht an eine Kapitalversicherung angeschlossen sein. Mit dieser Freiheit geht einher, dass das Darlehen zur freien Verfügung steht. In der Regel wird vorausgesetzt, dass der Kreditnehmer offene Schulden zunächst einmal mit der Darlehenssumme eines Beamtendarlehens begleichen muss, ehe der restliche Betrag frei verwendet werden kann. Doch nicht beim Sonderdarlehen. In diesem Fall steht die ausgezahlte Summe zur freien Verfügung und kann beliebig ausgegeben werden – für Anschaffungen jeglicher Art. Während sich die einen einen neuen Familienwagen anschaffen, werden sich die anderen vielleicht ein Häuschen am Meer bauen. Ist das teure Vorhaben erst erfüllt, so kann wieder von Null angefangen werden. Nach einer genauen Kalkulation wird vielleicht festgestellt, dass eine frühzeitige Tilgung des Kredits erwünscht ist. Im besten Falle hat es eine Erbschaft oder eine gute Investition gegeben, die für die Begleichung der Schulden in Frage kommt. Das Sonderdarlehen bietet eine kostenlose Sondertilgungsmöglichkeit, die den Kreditnehmer noch unabhängiger macht. In der Regel lassen sich Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, soll mit der Sondertilgung das ganze Darlehen getilgt werden. So gleicht die Bank die wegfallenden Zinszahlungen aus. Mit dem Sonderdarlehen entfällt diese Entschädigung. Je nach Lebenssituation kann der Kreditnehmer unabhängig entscheiden, ob eventuell eine frühzeitige Tilgung in Frage kommt.

Trotz der hohen Sicherheit und der nahezu unkündbaren Arbeitsverhältnisse von Beamten wird im Allgemeinen empfohlen, sich zusätzlich abzusichern. Da ein Sonderdarlehen an keine Kapitalversicherung gekoppelt ist und somit gewisse Sicherheiten entfallen, gibt es die Möglichkeit eine gesonderte Absicherung durch eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Mit dieser Versicherung werden im Todesfall Familienangehörige abgesichert. Es lässt sich nie in die Zukunft blicken und manchmal verändern sich die Lebensumstände völlig unerwartet.

Auf alle Fälle ist ein Sonderdarlehen eine freie Alternative zum Beamtendarlehen, das von einer Kapitalversicherung abhängig ist und erst am Ende der Laufzeit getilgt wird. So kann jeder für sich entscheiden, was mit der Darlehenssumme geschieht und, ob eine frühzeitige Tilgung in Frage kommt.

Weiterlesen …

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.