Vorvertragliche Informationen zum Darlehensvermittlungsvertrag
gem. § 655a Abs. 2 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 247 § 13 EGBGB

Als unabhängiger Darlehensvermittler bin ich nicht nur für einen oder mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig, sondern kann auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Produktpartnern zurückgreifen.

Wie werde ich vergütet?

Interessant für Sie: Für meine Dienstleistung entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten oder Nebenentgelte. Ich erhalte meine Vergütung direkt vom jeweiligen Darlehensgeber. Da ich für den Darlehensgeber die Beratungsleistung übernehme, erhalte ich von diesem bei erfolgreicher Vermittlung des von Ihnen gewünschten Finanzierungs- und/oder Zusatzprodukts eine Vermittlungsprovision in Höhe von 0,00%-5,00% vom Nettokreditbetrag. Selbstverständlich ist dieser Betrag in dem ausgewiesenen effektiven Jahreszins bereits enthalten und muss nicht zusätzlich von Ihnen gezahlt werden.

Darlehensvermittlungsvertrag:
Klaus Wendholt, Prälat-Höing-Str. 19, 46325 Borken

Genehmigung nach §34c der GewO (Kreis Borken Az: 323141) Genehmigung nach §34d Abs. 1 GewO IHK Nord Westfalen
Registrierungs-Nr. D-JYQ2-UW1S0-51

Der Kunde ist am Abschluss eines Privatkredites interessiert und beauftragt hiermit den Vermittler, ihm ein solches Darlehen bei einem geeigneten Darlehensgeber zu vermitteln. Eine Vergütung und/oder Nebenentgelte sind für die Vermittlung des Darlehens gegenüber dem Vermittler seitens des Kunden nicht geschuldet.

Belehrung über ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht
Der Auftraggeber erkennt an, über ein ihm nach den Bestimmungen der Verbraucherschutzgesetzgebung zustehendes Widerrufsrecht (Widerrufsbelehrung) belehrt worden zu sein, soweit dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Es besteht Einigkeit, dass die Widerrufsbelehrung NICHT die Vereinbarung eines vertraglichen Rücktritts bzw. Widerrufsrechts darstellt. Es ist der ausdrückliche Wunsch beider Vertragspartner, dass ein vertragliches Rücktritts- bzw. Widerrufsrecht nicht besteht. Ein Widerrufsrecht besteht also nur, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einemdauerhaften Datenträger, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:

Klaus Wendholt, Prälat-Höing-Str. 19, 46325 Borken, Fax: 02862 3604

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Bei Widerruf dieses Vertrags sind Sie auch an einen mit diesem Vertrag zusammenhängenden Vertrag nicht mehr gebunden, wenn der zusammenhängende Vertrag eine Leistung betrifft, die von uns oder einem Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten erbracht wird.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausfertigung für den Kunden