Welche Voraussetzungen müssen für einen Beamtenkredit erfüllt sein?

Ein Beamtenkredit zeichnet sich durch seine besonders günstigen Konditionen aus. Diese machen den Kredit bei Kreditnehmern so beliebt. Doch längst nicht jeder kann einen Beamtenkredit in Anspruch nehmen. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist er Beamten und Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes vorbehalten, die bereits mehrere Jahre in diesem Beschäftigungsverhältnis stehen. Das hat seinen Grund. Diese Zielgruppe verfügt über einen unkündbaren Arbeitsplatz und somit über ein sicheres Einkommen. Das freut die Kreditinstitute und macht Beamte zu gern gesehenen Kreditnehmern. Als Folge dessen dass das Kündigungsrisiko bei dieser Kundengruppe äußerst gering ausfällt bzw. so gut wie gar nicht vorhanden ist, stehen Beamte fast nie einer plötzlichen Arbeitslosigkeit gegenüber, die wiederum zu der Unfähigkeit führen würde, die Kreditvereinbarungen zu erfüllen. Ihr Beschäftigungsverhältnis bringt für die Kreditinstitute verlockende Sicherheiten mit sich.

Im Gegenzug zu den Sicherheiten, die Beamte und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes mitbringen, bieten die meisten Banken ihnen Beamtenkredite zu äußerst günstigen Konditionen an. Wie diese Konditionen aussehen und worin die Vorteile des Kredits liegen, ist unterschiedlich. So können Kreditinstitute den Kreditnehmern beispielsweise besonders günstige Laufzeiten oder hohe Kreditsummen gewähren, Kredite abhängig von der Bonität des Beamten (welche von den Banken aufgrund des gesicherten Arbeitsplatzes und des garantierten Einkommens in der Regel als positiv eingestuft wird) anbieten oder interessante Einstiegszinsen verhandeln. Diese günstigen Konditionen und niedrigen Zinsen machen den Beamtenkredit für viele Beamte zu einem sehr ansprechenden Angebot.

Um das attraktive Kreditangebot aber tatsächlich nutzen zu können, müssen die Beamte und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes neben ihrem Beamtenstatus weitere Voraussetzungen erfüllen. So ist der Beamtenkredit beispielsweise nur volljährigen Personen mit Beamtenstatus vorbehalten, die darüber hinaus über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um Beamte auf Lebenszeit oder Beamte auf Probe handelt. Oder anders ausgedrückt: die Kreditnehmer müssen keinesfalls schon auf Lebenszeit verbeamtet sein, um in den Genuss der ansprechenden Konditionen eines Beamtenkredits zu kommen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, steht der Erfüllung eines langersehnten Wunsches nichts mehr im Wege. Der Kredit verhilft zur eigenen Immobilie oder erfüllt den Traum vom ersten Auto.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.