Rahmenbedingungen des Beamtenkredits

Angeboten von Direktbanken hat sich der Beamtenkredit in den letzten Jahren auf dem Kreditmarkt gefestigt. Er ist ausgesprochen beliebt und gilt insbesondere aufgrund seiner Konditionen als lohnenswert. In der Tat wird der Beamtenkredit mit sehr niedrigen Zinssätzen angeboten. Durch sie reagieren die Banken auf die hohen Sicherheiten, die die Darlehensnehmer zu bieten haben. Bei weitem sind es aber nicht nur die Zinssätze, die den Beamtenkredit so beliebt machen. Es sind auch die weiteren Rahmenbedingungen, die dafür sorgen, dass er viele andere Kredite in die Schranken weisen kann.

Der Beamtenkredit wird immer in Verbindung mit einer Lebensversicherung abgeschlossen. Im Grunde handelt es sich demnach um eine Lebensversicherung, die vorzeitig ausgezahlt wird und im Rahmen von monatlichen Raten  zurückgezahlt werden muss. Vorteil sind die Überschussbeteiligungen, von denen Darlehensgeber und Kreditnehmer gleichermaßen profitieren. Die Überschussbeteiligungen dienen in erster Linie der Tilgung und werden daher ebenso wie die monatlichen Beiträge angespart.

Wer einen Beamtenkredit beantragen möchte, muss eine Mindestkreditsumme von 10.000 Euro nutzen. Die maximale Kreditsumme liegt bei 125.000 Euro. Ist eine sehr gute Bonität vorhanden, sind viele Banken auch dazu bereit, höhere Kreditsummen zu gewähren. Ein entscheidender Vorteil des Beamtenkredits ist die Laufzeit, die von den Banken sehr großzügig gestaltet wird. Sie liegt mindestens bei 10 Jahren, kann aber auch 20 Jahre umfassen. Die lange Laufzeit bringt einige Sicherheiten mit sich, denn während der gesamten Zeit sind die Zinsen festgeschrieben.

Darüber hinaus sorgt die lange Laufzeit für geringe monatliche Belastungen. Um die finanziellen Mehraufwendungen in Grenzen zu halten, ist es allerdings ratsam, die Laufzeit nicht zu lange zu wählen. Um den Beamtenkredit in Anspruch nehmen zu können, dürfen keine negativen Schufaeinträge vorhanden sein.

Diese Finanzierung kann nicht nur für Anschaffungen genutzt werden, sondern bietet sich auch für eine Umschuldung an. So können mit ihm kostspielige Giro- und Ratenkredite abgelöst werden. Allerdings können nicht alle Darlehen mit dem Beamtenkredit abgelöst werden. Ausgeschlossen sind Hypotheken, Autokredite und Leasingverträge. Bei Hypotheken und Baufinanzierungen besteht aufgrund der ohnehin schon günstigen Konditionen in der Regel kein Grund, eine Umschuldung in Erwägung zu ziehen.

Für Darlehensnehmer ist vor allem eins entscheidend: Der Beamtenkredit ist ausgesprochen sicher. Dafür sorgt die Lebensversicherung.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.