Lange Laufzeiten beim Beamtenkredit

Auch in Zeiten von Finanzkrisen und Zinssenkungen ist und bleibt der Beamtenkredit bzw. das Beamtendarlehen eine der günstigsten Finanzierungsmodelle auf dem deutschen Finanzmarkt. Profitieren können von ihm ausschließlich Beamte, Beamte auf Probe und Angestellte des öffentlichen Dienstes. Können diese nachweisen, dass sie bereits seit mehreren Jahren als Beamte beschäftigt sind und zudem ihren Wohnsitz in Deutschland haben und über 18 Jahre alt sind, empfangen die Kreditinstitute sie mit offenen Armen. Banken haben eigens für diese Kundengruppe die Beamtenfinanzierung ins Leben gerufen.

Sind die langen Laufzeiten beim Beamtenkredit Fluch oder Segen?

Ein Beamtenkredit überzeugt Kreditnehmer mit äußerst attraktiven Konditionen, von dem Angestellte, die nicht im Beamtenverhältnis stehen, nur träumen können. Zu den günstigen Kreditkonditionen zählen hohe Finanzierungssummen, attraktive Zinsbedingungen und lange Laufzeiten. Doch besonders bei den Laufzeiten herrscht bei Kreditnehmern häufig keine eindeutige Meinung darüber, ob sie die langen Laufzeiten als vorteilhaft ansehen oder eher als finanzielle Last betrachten sollten. Sie fragen sich: Sind die langen Laufzeiten eines Beamtenkredits Fluch oder Segen?

Viele Kreditnehmer verbinden mit langen Laufzeiten eine größere finanzielle Belastung. Das kommt daher, dass sie bei einer Kreditlaufzeit von beispielsweise 15 Jahren nur die große Zeitspanne sehen, in welcher sie durch die Kreditaufnahme finanziell an ihre Bank gebunden sind. Ein weiterer wichtiger Faktor darf hinsichtlich der langen Laufzeit eines Beamtenkredits allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Lange Laufzeiten bedeuten gleichzeitig eine hohe Planungssicherheit für die verbeamteten Kreditnehmer sowie eine geringere monatliche Belastung. Zum einen garantieren Laufzeiten von 15 Jahren und mehr, dass die bei Vertragsabschluss ausgehandelten niedrigen Zinsen über diese lange Zeit hinweg gesichert sind. Der Kreditnehmer hat folglich keine Zinsschwankungen zu befürchten, die sich negativ auf die monatliche finanzielle Belastung niederschlagen können. Zum anderen bedeuten lange Laufzeiten, dass sich die monatlich zu zahlenden Tilgungsraten besser in den finanziellen Haushaltsplan des Kreditnehmers integrieren lassen. Bei gleichbleibender Finanzierungssumme und Zinskonditionen spielt die Laufzeit des Kredits eine wesentliche Rolle. Kann die Finanzierungssumme über einen längeren Zeitraum hinweg getilgt werden, bedeutet das für den Kreditnehmer zugleich auch, dass die Höhe der monatlich zu zahlenden Tilgungsraten geringer ist als bei einer niedrigeren Laufzeit.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.