Kann der Beamtenkredit in die Baufinanzierung eingebunden werden?

Wer vom eigenen Heim träumt, kommt in der Regel um die Baufinanzierung nicht herum. Dies ist auch bei Beamten und Angestellten des öffentlichen Dienstes der Fall. Immerhin handelt es sich beim Bau des eigenen Hauses oder auch beim Kauf einer bestehenden Immobilie um eine der größten finanziellen Herausforderungen, die im privaten Bereich gemeistert werden müssen. Ohne eine entsprechende Finanzierung ist genau das kaum möglich. Doch bietet es sich für Beamte und Beamte auf Probe an, die eigene Baufinanzierung um einen Beamtenkredit zu erweitern? Wie empfehlenswert ist diese Option und mit welchen Vorteilen geht sie einher?

Grundlegend ist es möglich, den Beamtenkredit in die Baufinanzierung einzubinden. Der Beamtenkredit bietet sehr günstige Zinsen und passt damit hervorragend zu den Baufinanzierungen, denn auch die Hypothekenzinsen befinden sich auf einem schwindend geringen Niveau. In der Regel setzt sich die Immobilienfinanzierung nicht nur aus einem Kredit zusammen, sondern schließt verschiedene Darlehen ein. Die Kunden entscheiden sich in der Regel für mehrere Kredite, die oft auch erforderlich sind, um die hohe Finanzierungssumme abzudecken. Eine dieser Finanzierungslösungen kann der Beamtenkredit sein.

Die meisten Baufinanzierungen von Beamten, Angestellten des öffentlichen Dienstes und Beamten auf Probe berücksichtigen den Beamtenkredit. Da er von den Banken mit einer sehr hohen Kreditsumme angeboten wird, kann damit ein beachtlicher Teil des Finanzierungsbedarfs abgedeckt werden. Es gibt zudem zahlreiche weitere Kreditformen, die ergänzend zum Beamtenkredit für die Immobilienfinanzierung zur Hand genommen werden können.

Beamtenkredite sind sehr spezielle Darlehen. Sie gehören zu den wenigen Finanzierungen, die nur einer streng begrenzten Zielgruppe zur Verfügung stehen. Grundlegend können die Banken jede Finanzierung als Beamtenkredit anpreisen, denn bis heute handelt es sich hierbei nicht um ein geschütztes Produkt. Die Struktur ist der eines Ratenkredites gleich. Allerdings sind die monatlichen Belastungen in der Regel geringer. Dies ist nicht nur den niedrigen Zinsen, sondern auch den langen Laufzeiten geschuldet. Im Vergleich zu anderen Finanzierungen geht der Ratenkredit mit deutlich höheren Finanzierungssummen einher, die den Kreditnehmern natürlich auch ein Höchstmaß an Flexibilität einräumen. Grundlegend kann ein Beamtenkredit auch als endfälliges Darlehen in Anspruch genommen werden. In diesem Fall ist jedoch in der Regel von einem Beamtendarlehen die Rede.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.