Die Anwendungsgebiete eines Beamtendarlehens

Jeder Mensch hat Träume und Wünsche im Leben. Doch oft fehlt das nötige Budget, um diese zu erfüllen. Die Anschaffung eines Neuwagens bedarf einer hohen Summe, die das eigene Konto stark belasten könnte. Genauso verhält es sich mit der Renovierung des eigenen Hauses oder der Finanzierung eines Traumurlaubes mitsamt Familie. Auch kann es passieren, dass die Ausbildung der Kinder finanziell belasten kann, wenn Abzüge vom monatlichen Einkommen gemacht werden müssen, um diese zu ermöglichen. Ein Kredit kann einiges zeitnah ermöglichen und so manche Wünsche erfüllen. Doch sollte er gute Rahmenbedingungen aufweisen, um im Nachhinein nicht noch mehr zu belasten. Dabei spielen die Laufzeit, die Höhe der Tilgungszinsen sowie die Kreditsummen eine zentrale Rolle. Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen, sowie hohe Kreditsummen – diese Eigenschaften machen einen Kredit besonders attraktiv. Beamtendarlehen bzw. -kredite erfüllen genau diese Attribute. Dabei sind diese Kreditformen nur Beamten oder Angestellten des öffentlichen Dienstes zugänglich, da diese eine hohe Bonität aufweisen können, die Banken eine besondere Sicherheit bietet.

Oft werden Beamtenkredite oder -darlehen verwendet, um eine Umschuldung von bereits bestehenden Krediten zu vollziehen. Die Umschuldung ist dann insofern angebracht, als dass die Zinskosten des neuen Kredits so gering sind, dass trotz einer Vorfälligkeitsentschädigung noch Geld gespart werden kann. Im Vergleich zu anderen Kreditformen fallen die Zinssätze eines Beamtenkredits relativ niedrig aus, sodass sich eine Umschuldung lohnen kann. Bestehen mehrere Ratenkredite, kann eine gleichzeitige Umschuldung mit Hilfe eines Beamtenkredits ebenfalls entlastend sein, da die Gesamtkreditkosten sinken. Außerdem gewährleistet die Zusammenfassung mehrerer Kredite einen besseren Überblick, da sich ein einziger Kredit besser überblicken lässt, als mehrere zu verschiedenen Konditionen. Die Inanspruchnahme eines Beamtendarlehens setzt sogar die Ablösung bereits bestehender Kredite voraus. Die restliche Summe kann dann beliebig verwendet werden. Beamtenkredite hingegen sind in der Regel zweckungebunden. Der Kreditnehmer kann also frei über die gesamte Kreditsumme verfügen.

Beamtendarlehen und -kredite können auch von Pensionären in Anspruch genommen werden. Auch wenn die Laufzeiten bei höherem Alter verkürzt sind, liegen die festgelegten Altersgrenzen bei Beamtenkrediten oft höher als bei herkömmlichen Ratenkrediten. Die Kredithöhe richtet sich dabei nach der monatlichen Pension des Kreditnehmers.

Ferne Länder bereisen, eine Hütte am Strand bauen oder einen Wohnwagen kaufen - das Leben ist zum Träumen da und wenn sich der eine oder andere Traum erfüllen lässt, lässt es sich umso schöner leben.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.