Beamtendarlehen oder Beamtenkredit – Was passt besser zu mir?

Beide Finanzierungsmodelle, Beamtendarlehen und Beamtenkredit, stehen ausschließlich der speziellen Kundengruppe der Beamten, mit ihrem nahezu unkündbaren Arbeitsverhältnis und gesicherten Einkommen, sowie Personen in vergleichbaren Anstellungsverhältnissen wie Beamten auf Probe oder Angestellten im öffentlichen Dienst zur Verfügung. Beide Finanzierungsmodelle haben zudem gemein, dass sie sich durch besonders günstige Konditionen, lange Laufzeiten, hohe Kreditsummen und niedrige Monatszahlungen auszeichnen. Dennoch handelt es sich um zwei verschiedene Modelle. Wo liegen nun genau die Unterschiede? Und welches Modell bietet sich für wen an?

Der Beamtenkredit ist ein zweckungebundener Ratenkredit. Vom herkömmlichen Ratenkredit unterscheidet er sich lediglich dadurch, dass er nur für eine bestimmte Kundengruppe zugänglich ist. Das besonders sichere Arbeitsverhältnis dieser Kundengruppe erlaubt es dem Kreditinstitut besonders günstige Konditionen zu vergeben.

Das Beamtendarlehen hingegen ist ein endfälliges Darlehen, das an eine Lebens- oder Rentenversicherung gekoppelt wird. Endfällig bedeutet, die geliehene Summe wird erst am Ende der Laufzeit in voller Höhe getilgt. Das Geld für diese Tilgung speist sich aus der Lebensversicherung, in die monatlich eingezahlt wird. Summe der Lebensversicherung und Kreditsumme sind also identisch. Monatlich werden neben der Einzahlung in die Versicherung auch die Zinszahlungen an die Bank fällig.

Das Modell des Beamtendarlehens bietet sich für diejenigen an, die einen hohen Wert auf Sicherheit legen. Im Todesfall wird die Kreditsumme aus der Lebensversicherung sofort getilgt, Angehörige sind so finanziell abgesichert. Zudem kann auch eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung mit abgeschlossen werden, die zusätzlichen Schutz vor dem finanziellen Ruin bietet. Verfügt man bereits über eine Lebensversicherung macht es wenig Sinn, ein Beamtendarlehen abzuschließen, da man bereits bestehende Lebensversicherungen nicht an neue Darlehen koppeln kann. Bei Laufzeiten, Höhe der Kreditsumme, Zinsen und Höhe monatlicher Zahlungen ist weniger relevant, ob es sich um ein Darlehen oder einen Kredit handelt. Wesentlicher ist hierbei der Anbieter. Beamtendarlehen oder Beamtenkredit? Diese Entscheidung sollte man also davon abhängig machen, für wie sinnvoll man eine Lebensversicherung für sich erachtet.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.