Kann ein Beamtenkredit auf plötzliche Veränderungen meiner finanziellen Situation reagieren?

Wer einen Kredit aufnimmt, der muss in die Zukunft planen. Aber wer kann schon sagen, was die Zukunft bringt? Je länger die Laufzeit des Kredits, desto größer auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein unerwartetes Ereignis die Zahlfähigkeit des Kreditnehmers schlagartig verändert. Obwohl Beamte in ihrer finanziellen Situation weitgehend abgesichert sind, bleibt immer ein Restrisiko vorhanden.  So könnte der Partner plötzlich seine Arbeitsstelle verlieren oder ein Familienmitglied zum Pflegefall werden und sich damit die finanzielle Belastung der Familie insgesamt erhöhen. Gleichzeitig können natürlich nicht nur negative Veränderungen der finanziellen Situation eintreten. Ebenso kann sich ein Vermögen unerwartet vergrößern, zum Beispiel durch eine Erbschaft oder eine gute Investition. Es lohnt sich in beiden Fällen, einen Beamtenkredit mit flexiblen Rahmenbedingungen abgeschlossen zu haben, der auf solche plötzlichen Veränderungen der Lebensumstände reagieren kann. Zauberworte hierbei sind: Sondertilgung, flexible Ratenanpassung und Laufzeitveränderung.

Bei der Aufnahme eines Kredits wird in einem Vertrag ein Tilgungsplan festgelegt, in dem sowohl Laufzeit, als auch Höhe der Tilgungsraten genau festgesetzt sind. Bietet ein Kreditinstitut seinem Kreditnehmer nun im gleichen Vertrag an Sondertilgungen zu leisten, besteht für diesen die Möglichkeit auch außerplanmäßige Rückzahlungen des Darlehens zu absolvieren. In welcher Form das gestattet ist, ist vom Kreditinstitut abhängig. Manche Anbieter legen beispielsweise fest, dass Sondertilgungen nur ein bis zweimal im Jahr erfolgen dürfen oder nur dann überhaupt erlaubt werden, wenn die Sondertilgung gleich die komplette Restsumme des Darlehens umfasst. Wird mit der Sondertilgung das ganze Darlehen getilgt, so fallen meist zusätzliche Kosten in Form der Vorfälligkeitsentschädigung an. Mit dieser lässt sich die Bank quasi für die wegfallenden Zinszahlungen entschädigen.

Bietet ein Kreditinstitut flexible Ratenanpassungen und Laufzeitveränderungen an, so können die vertraglich festgelegten Konditionen auch nach Vertragsabschluss noch neu verhandelt und verändert werden. Die Neuverhandlung der Konditionen geht einher mit einer genauen Prüfung, wie sich die finanzielle Situation und die Lebensumstände des Kreditnehmers verändert haben. Meist werden solche Verfahren in persönlichen Gesprächen abgehandelt. Auch hier gibt es unterschiedliche Formen, wie dem Kreditnehmer entgegengekommen werden kann. So können zum Beispiel  Zahlungen für eine Zeit lang ganz ausgesetzt werden oder aber die Höhe der einzelnen Tilgungsraten jeweils verringert werden, in beiden Fällen verlängert sich insgesamt die Kreditlaufzeit und dadurch erhöht sich am Ende auch die Zinslast. Trotzdem sind solche flexiblen Anpassungen sinnvoll, weil sie zum richtigen Zeitpunkt notwendige Entlastung bringen können.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.