Beamtenkredite: Wie günstig sind die Finanzierungen wirklich

Wer mit einem Beamtenkredit liebäugelt, begutachtet die Angebote in den meisten Fällen zunächst ein wenig skeptisch. Das mit gutem Grund. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass die Banken dazu in der Lage sind, jedes x-beliebige Darlehen als Beamtenkredit anzubieten. Die Möglichkeiten sind vielseitig. Genau hierbei handelt es sich auch um eine der Schwachstellen der Finanzierungsform. Immerhin fällt es Verbrauchern verständlicherweise sehr schwer, sich für eines der Angebote zu entscheiden. Beamtenkredite können mit einer hohen Darlehenssumme genutzt werden. Die Banken zeigen sich aufgrund der hohen Sicherheiten der Zielgruppe sehr flexibel. Alles in allem sollten Sie sich jedoch nie blind für einen Beamtenkredit entscheiden. Viel wichtiger ist an dieser Stelle der nötige Vergleich, bei dem auf die Besonderheiten aller Angebote eingegangen wird.

Beim Vergleich der Beamtenkredite gilt es in erster Linie folgende Fragen zu klären:

  1. Wie hoch sind die Zinsen?
  2. Welche Darlehenssummen können in Anspruch genommen werden?
  3. Welche Laufzeiten sind möglich?
  4. Welche Gebühren fallen an?
  5. Wie gestaltet sich die allgemeine Darlehensstruktur?
  6. Wie ist der Beamtenkredit abgesichert?

Auf all diese Fragen muss im Zuge eines Vergleichs eine Antwort gefunden werden. Grundlegend gilt, dass nicht jede Finanzierung günstig ist. Um das richtige Modell zu finden, muss auf die individuellen Gegebenheiten eingegangen werden. Entscheidend ist beispielsweise, welche Darlehenssumme benötigt wird. Die Darlehenssumme nimmt beim Beamtenkredit entscheidenden Einfluss auf die Zinshöhe, denn die Zinsen sind nicht bonitätsabhängig. Sie werden durch Laufzeit und Darlehenssumme geprägt.

Beamtenkredite sind vielseitig einsetzbar. Sie bieten sich zum einen für Anschaffungen an, können aber auch als Umschuldungskredit zur Hand genommen werden. Als solche bieten sie den Vorteil, dass sie besonders preiswert sind und dadurch vor allem bei einer Laufzeit von mehreren Jahren ausgesprochen lukrativ sind.

Grundlegend kann der Beamtenkredit mit sehr unterschiedlichen Strukturen angeboten werden. Einige Banken stellen das Darlehen ihren Kunden als Ratenkredit zur Verfügung, sodass durch die monatlichen Zahlungen sowohl die Zinsen als auch die Tilgungsanteile gedeckt werden. Wiederum andere bieten ihn ausschließlich als Lebensversicherungskredit an. In diesem Fall wird neben dem Beamtenkredit noch eine kapitalbildende Lebensversicherung abgeschlossen, die dem Aufbau eines individuellen Kapitals dient. In diesem Fall dient das Kapital der Kredittilgung.

Zurück

Jetzt gebührenfrei anrufen & unverbindlich Beratung nutzen! - 0800-8664422

... oder Rückrufservice

Unsere Garantie

Best Price

Erhalten Sie bei einem anderen An­bie­ter eine nach­weis­lich gün­sti­ge­re monat­liche Rate für ein Beam­ten­dar­lehen bei glei­cher Lauf­zeit als über uns, erhal­ten Sie einen Tank­gut­schein im Wert von 100 Euro!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.